Selbstgestempeltes Geschenkpapier…

 

… ist ganz leicht herzustellen. 

Es ist zwar schon einige Zeit her, dass ich dieses Packpapier bestempelt habe, aber ich möchte es euch trotzdem gerne zeigen. Ihr benötigt nur eine Rolle Packpapier (z.B. von der Post), ein Stempelkissen (bei mir Flüsterweiß) und euer Lieblingsmotiv oder ein Motiv, das gut zum Beschenkten passt – und los gehts!

 

Four Feathers, Stampin Up, Geschenkpapier, Flüsterweiß, Packpapier

 

Ich habe gleich noch einen passenden Pompom aus Seidenpapier dazu gemacht:

 

Four Feathers, Stampin Up, Geschenkpapier, Flüsterweiß, Packpapier

 

Mit einer Girlande drum und dem Pompom den drauf, sah das fertige Geschenk dann so aus:

 

Four Feathers, Stampin Up, Geschenkpapier, Flüsterweiß, Packpapier

 

Dieses Päckchen hat die liebe Helga beim letzten Teamtreffen von mir bekommen. Ich weiß, dass sie die Federn sehr gerne mag und generell auf Türkis steht. So konnte ich ihr Mitbringsel ganz individuell verpacken und es war klar, dass es nur für sie sein kann.

Eine weitere Variante seht ihr hier:

 

IMG_6395

 

Für einen Farbklecks, habe ich noch Wassermelonen-Punkte zwischen die Schriften gesetzt.

 

IMG_6396

 

Hier könnt ihr sehen, was ich anschließend in des schöne Papier eingewickelt habe: 

 

IMG_6397

  

Für den Kakaostreuer habe ich mit dem neuen Brett für Boxen eine farblich passende Schachtel gewerkelt und mir echten Federn und einer großen weißen Rose verziert. Ich habe die Seitenlaschen dabei nach außen gefaltet und mit einer Klammer verschlossen. So braucht die Box gar nicht viel Deko an den Seiten und sieht gleich ein Bisschen pfiffiger aus.

 

2014-09-236

 

Zusammen sah das Geschenkset, dass übrigens meine Stempelmama Jenni bekommen hat, dann so aus:

 

IMG_6405

  

Ich hoffe, ich habe euch mit meinem Geschenkpapier eine Idee gegeben, wie ihr demnächst – vielleicht zu Weihnachten? – euren Liebsten eine ganz besondere Freude machen könnt. Denn es geht ja neben dem eigentlichen Inhalt auch darum, mit wie viel Liebe dieser Verpackt wurde, oder?

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende und sage bis zum nächsten Mal! Eure ***Papierfee***

 

MitMachAktion: Freude schenken!


Header

 

Einige von euch wissen ja schon, dass Stampin‘ Up! seit Jahren die Ronald McDonald Stiftung mit Spenden und Produkten unterstütz. Im aktuellen Jahreskatalog findet ihr z.B. auf der aller letzten Seite (249) das Stempelset „Rosige Zeiten“, von dessen Erlös je Stempelset 2,25€ direkt an die Ronald McDonald Häuser gehen. 

Um noch mehr für die Kinder in diesen Häusern zu tun und sie beim Gesundwerden zu unterstützen, hat Stampin’Up! eine tolle Aktion gestartet, an der ihr ganz einfach teilnehmen könnt:

Füllt eine oder mehrere selbstgestaltete Geschenkschachteln „Schnelle Überraschung“ mit Süßigkeiten und schickt sie an folgende Adresse:

Stampin‘ Up! Deutschland GmbH

Stichwort: „Freude schenken“

Herriotstr. 1

60528 Frankfurt a. M.

Einsendeschluss für diese Aktion ist der 15. November 2014. Alle gespendeten Schachteln werden dann an die kranken Kinder, die in den Häusern der Ronald McDonald-Stiftung Unterstützung finden, verteilt. 

Stampin’Up! bietet zu diesem Anlass ein tolles Angebot an: Die Geschenkschachteln und Geschenkanhänger bekommst du im Aktionszeitraum für 9,30 € (Artikel-Nr. 136767) statt zum regulären Paketpreis von 15,25€ . Außerdem gibt es eine zusätzliche Gewinnaktion, alle Infos dazu findet ihr hier –> klick!

Ich würde mich freuen, wenn sich viele von euch an der Aktion beteiligen würden, damit möglichst viele Kinderaugen strahlen können. Ich werde mich auch am Wochenende an meine Schachteln begeben und euch dann meine Dekoideen dazu hier zeigen.

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Herzige Mini-Kärtchen

 

Es muss ja nicht immer eine große Karte sein, manchmal ist weniger auch mehr, oder? So wie diese beiden kleinen Kärtchen, die aus schmalen Streifen Farbkarton in Savanne beim SUmmercamp entstanden sind. 

 

IMG_5459

 

Da die „Leinwand“ hier nicht so groß ist, sind die kleinen Kärtchen auch schnell verziert. Ein paar Herzchen, Pailletten und Band genügen da vollkommen. Von den Pailletten habe ich noch jede Menge Tütchen, Schälchen und Döschen voll im Schrank stehen, die jetzt endlich mal wieder zum Einsatz kommen werden.

 

2014-06-163

  

Macht doch auch eurer Freundin, Kollegin oder vielleicht dem dhl-Kurier, der eure schweren Stampin‘-Up Kartons schleppt, eine Freude mit einem kurzen Gruß – es müssen ja nicht immer Herzen sein 😉 Die neuen Itty Bitty Stanzen bieten ja auch Sterne und Blüten!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Geschenkschachtel mit dem Umschlagbrett & der Spiralblume

 

Schöne Verpackungen für eine kleine Überraschung braucht man ja immer wieder, zu unterschiedlichen Anlässen und in unterschiedlichen Größen und Formaten. Da bietet das Umschlagbrett viele Möglichkeiten, die unterschiedlichsten Boxen und Schachteln zu werkeln. Mit der Bigz Stanzplatte für die BigShot lassen sich dann noch diese schönen Spiralblumen stanzen und drehen. 

 

IMG_5673

 

Die Box habe ich mit einer Banderole aus geprägtem Vellum verschlossen und mit einem Spruch aus dem Stempelset „Ganz schön aufgeblasen“ in Tafeloptik versehen.

 

2014-06-222

 

Ein Bisschen Schleifenband und ein paar Perlchen in der Blütenmitte runden die Dekoration der Box ab. Vielleicht habt ihr ja auch einen lieben Menschen, der sich über solch eine Box mit schönem Inhalt freuen würde?

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Rosentraum in Altrosé und Terrakotta

 

Heute möchte ich euch eines meiner Lieblingsprojekte der letzten Tage, ach was, der letzten Wochen zeigen! Im Auftrag meiner Mama habe ich zwei Bilderrahmen mit einem Schwung gedrehter Blüten aufgemotzt. Einen Rahmen möchte sie verschenken und einen selbst behalten. Die Farben orientierten sich dabei an der Inneneinrichtung und bestehen aus Altrosé, Terrakotta, Orangetönen und Designerpapier in den entsprechenden Farben.

 

IMG_5751

 

Beim Befestigen der Blüten habe ich darauf geachtet, dass sie nicht zu weit über den Rand des Rahmens hinausragen, sodass bei Rahmen sowohl hochkant als auch quer aufgestellt werden können.

 
IMG_5753
 

Da der eine Rahmen zum Geburtstag verschenkt werden soll, habe ich noch eine farblich passenden Geburtstagsgruß gestempelt und ein Passepartout in Vanille zugeschnitten. Damit sich der Gruß farblich besser absetzt, habe ich noch einen schmalen Rahmen in Espresso eingefügt. Das Geburtstagskind kann dann den Gruß durch ein beliebiges Foto ersetzen. 


2014-06-228
 
 
Hach, ich finde diese Rahmen soooo schön! Ich hoffe, sie gefallen der Beschenktenund natürlich auch meiner Mama! 
 
Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Swaps vom Demotreffen 2014 in Frankfurt

 

Hallo, ihr Lieben! 

Während ihr diesen Beitrag lest, sitze ich mit über 520 anderen Demos in Frankfurt beim großen Deutschland/Österreich-Treffen und hole mir viele aktuelle Informationen und kreativenInput. Ich habe euch ja schon erzählt, dass wir auch wieder swappen können, d.h. wir tauschen kleine gebastelte Projekte und können so jede Menge neue Ideen mit nach Hause nehmen. Ich habe insgesamt 80 Swaps gewerkelt und denke, dass ich sie ratz fatz eingetauscht haben werde.

Das sind meine „Süßen Tüten“:

 

2014-07-05

 

Es handelt sich um kleine Zuckertüten aus Vellum, die mit einer Zuckerperlenkette gefüllt und farblich passend dekoriert sind. 

Hier die Maße für das Tütchen (ich habe sie so gewählt, dass ihr 3 Tüten aus einem A4-Bogen bekommt):

Ihr legt ein A4 großes Blatt hochkant in euren Papierschneider und falzt bei 5cm, 6cm, 7cm, sowie bei 14,5cm, 15,5cm und 16,5cm. 

 

IMG_5899

 

Dann dreht ihr das Blatt um 90 Grad und schneidet bei 9,9cm. Dann schiebt ihr das Blatt weiter und schneidet wieder bei 9,9cm. So entstehen drei identische Teile für drei Taschen. 

 

IMG_5900

 

Legt nun eines der Teile hochkant auf den Papierschneider und falzt bei 1cm. Wiederholt dies bei den anderen beiden Stücken. 

 
IMG_5901
 

Knickt nun an dieser Falzlinien nach oben.

 

IMG_5903

 

Die anderen Falzlinien faltet ihr zieharmonikaförmig:

 

IMG_5907

IMG_5909

 

Dann klappt ihr den Bogen wieder auf und schneidet die Bodenlasche an den markierten Linien ein. Aber Vorsicht! Nur die Bodenlasche schneiden, nicht in eure Tüten-Front!

 

IMG_5910

IMG_5911
 

Jetzt könnt ihr die Bodenlasche nach unten klappen und mit doppelseitigem Klebeband versehen. Ebenso könnt ihr am Rand einer Seite Klebeband anbringen, die Stellen sind hier Pink markiert:

 

IMG_5912

 

Jetzt könnt ihr die Tüte zusammenkleben. Dazu klebt ihr erst die beiden Seiten zusammen…

 

IMG_5913

 

…und klappt dann die Bodenlasche von außen darüber. Ihr könnt die Bodenlasche auch an beiden Seiten etwas anschrägen, dann passt es besser und es steht nichts über.

 

IMG_5914

 

Ich habe bei meinen Tüten noch mit einer Zackenschere den oberen Rand verschönert.   

Für die Dekoration habe ich einen Wimpel mit Hilfe der größten Blüte aus den Framelits „Blütenrahmen“ ausgestanzt. Hierzu legt ihr einfach einen 4cm breiten Streifen Farbkarton in Flüsterweiß in eine Blütenblattspitze und kurbelt es durch die BigShot. Die Magnetplatte ist hier sehr hilfreich, da das Papier dann richtig fest unter dem Framelit sitzt und nichts verrutscht. So erhaltet ihr einen schönen geschwungenen Wimpel, der super zu dem Muster aus dem Designerpapier „Schlaflied“ passt. Noch einen Schmetterling und einen kleinen Spruch aus dem Set „Famose Fähnchen“ sowie etwas weißes Nähgarn und die Dekoration eurer Tüte ist fertig.

Ich hoffe, meinen Tauschpartnern und euch gefällt mein Swap und ihr habt vielleicht mal die Gelegenheit ihn nach zu werkeln.  Ich danke allen, die ihre kreativen Ideen mit mir getauscht haben und bin mir sicher, dass wir einen tollen und informativen Tag miteinander erlebt haben! 

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***