Tannenbäume und Weihnachtskranz…

 

… schmücken diese beide Karten, die wir ebenfalls beim Weihnachtsworkshop gewerkelt haben.

 

IMG_7146

 

Das Besondere an ihnen ist, dass eigentlich die Hälfte der Vorderseite fehlt und sie doch noch eine kleine Überraschung im Inneren verbergen – nämlich einen Weihnachtsgruß, der hinein gestempelt wurde. 

Verwendet haben wir das Stempelset „Christbaumfestival“ samt passender Tannenbaumstanze und das wunderschöne Set „Willkommen, Weihnacht!“ mit den passenden Framelits.  Alle Produkte findet ihr im aktuellen Herbst-/Winterkatalog. 

 

2014-11-11

 

Das Designerpapier stammt aus dem letzten Jahr, da ich noch so viele breite Streifen von einem anderen Projekt übrig hatte. Aber ich empfehle euch das aktuelle Designerpapier im Block „Festlich geschmückt“ von Seite 7 des Herbst-/Winterkatalogs. 

Die Idee, die Karten mit einer großen Lücke zu gestalten und die beiden Vorderteile dann mit dem herrlichen Kranz oder den Bäumchen zu verbinden,  hat Paula Reid auf ihrem Blog vorgestellt. 

 

2014-11-111

 

Diese Karten gefallen mir besonders gut, da sie einfach zu werkeln sind und trotzdem einen Wow-Effekt haben. Mal sehen, wer sich bei mir dieses Jahr über diese Weihnachtspost freuen darf…

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 
Tanja Glunz-Krüger gefällt dieser Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.