SU!mmertime – Der große Sommerworkshop

 

Gestern war es endlich soweit, mein großer Sommerworkshop im Zeichen der neuen InColors und des tollen neuen Jahreskatalogs von Stampin’Up! fand statt.

Schon lange im Voraus habe ich mir Gedanken zur Dekoration, dem Essen, den Projekten, den Musterprojekten und den Gastgeschenken gemacht. Auch einen Raum hatte ich angemietet, denn 21 Frauen passen nun wirklich nicht mehr in unser Wohnzimmer 😉

Anfangs sah meine Planung lauter Flamingos vor, alles was pink war oder einen Flamingo zeiget, wanderte hier und da in meinen Einkaufskorb. Doch nach und nach legte sich dieser „Wahn“ und ich habe auch noch ein paar andere Farben und Deko geshoppt.

Der Plan stand also, die To-do-Liste wurde länger und länger und ich wartete sehnsüchtig auf meine Bestellung mit den vielen schönen neuen Sachen, um ENDLICH loslegen zu könne. Länger als gewöhnlich musste ich darauf warten und die Zeit saß mir im Nacken, denn es sollte ja alles perfekt werden 😉

Da ich ja eigentlich letzten Sonntag einen Marktstand hatte (der leider aufgrund des unsagbar schlechten Wetters sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist) hatte ich auch dafür noch genug zu tun, sodass die Zeit immer knapper wurde. Am Montag konnte ich dann endlich anfangen für den Workshop zu basteln und jetzt möchte ich euch auch nicht weiter zappeln lassen, hier sind die Bilder, die der Schatz Gott sei Dank zwischendurch noch geschossen hat:

 

papierfee.de

 

Um 11 Uhr ging es los und ihr seht, es herrschte schnell reges Treiben und Geschnatter 😉 Bei der Tischdeko hatte ich mich für eine Kombination aus Gelb und Blau/Türkies entschieden, da ich die Farben zusammen sehr sommerlich-frisch finde.

 

Stampin'Up! Namensschild

 

Als Gastgeschenk gab es für jeden ein – tja, wie heißen die Schießerchen? – Limonaden-Schraub-Glas-Dings und eine Tüte mit dem Material für den ersten Workshop des Tages. Dass ich beim Basteln der Namensschilder zum falschen Farbton gegriffen hatte, war mir erst gestern beim Aufstellen der Tüten aufgefallen… Aber ich glaube, das hat die Mädels nicht gestört.

 

papierfee.de

 

Passend zur Tischdeko hatte ich auch Muffins in gelben und blauen Manschetten gebacken und natürlich farblich passende Süßigkeiten gekauft. Und für was Grün auf dem Tisch sorgten Minze-Töpfchen, die am Ende des Tages bei einigen Mädels in die Tasche gehüpft sind, denn ich mag gar keine Minze 😉

 

papierfee.de

 

Auch die Limonadenflaschen habe zum Teil ein neues zu Hause gefunden und ich bin froh, dass ich sie nicht wieder alle mitnehmen musste – wo soll das nur alles hin??? Aber wie schon gestern feststellen musste, als ich meinen Stempelflohmarkt aufbaute und der Tisch immer voller wurde – ich bin ein Jäger und Sammler… vielleicht mehr Sammler! Auf jeden Fall ein Sammler!

Dann ging es endlich los mit der ersten Runde basteln:

 

papierfee.de

papierfee.de

papierfee.de

 

Gestartet wurde mit dem Workshop „Goldene Zeiten“, der aus vier Karten bestand. Diese zeige ich euch aber separat 😉

Für die kleine Stärkung zwischendurch hatte ich auch eine Candybar vorbereitet:

 

papierfee.de, Candybar, Pink, Flamingo

papierfee.de, Candybar, Pink, Flamingo

papierfee.de, Candybar, Pink, Flamingo

 

Mädels, ich bin stolz auf euch! Ich muss nicht die nächsten Wochen nur von Süßkram leben, ihr habt etwa die Hälfte geschafft 😉 Und der ein oder andere Schatz zu Hause hat auch eine Zuckertüte mitgebracht bekommen.

Nach den ersten Karten wurde gegrillt und erst einmal geschlemmt. Leider habe ich es versäumt vom Buffet ein Foto zu machen. Es gab Kräuter- und Sambal-Batjak-Butter, 2erlei Fetacreme, Antipasti, Brot, Kräuterquark, Tomate-Mozzarella, Hawaiianischen Nudelsalat nach diesem Rezept –> klick! (der war wohl sehr lecker, denn die Schüssel war ratzeputz leer) Kartoffelsalat zum selber pimpen (habe ich bei Jenni gesehen) und eine grüne Salatbar, an der man sich seinen Salat nach Lust und Laune zusammenstellen konnte. Ich glaube und hoffe, es hat allen geschmeckt 😉

Danach ging es weiter mit einem Album und einer StationaryBox. Das hat sehr gut geklappt, denn ich hatte vorsorglich Anleitungen dazu geschrieben und so haben auch die Neulinge alles prima geschafft. Zum Schluss gab es für jeden nochmal Papier in den InColorfarben und Flüsterweiß, damit man nach Lust und Laune alle neuen Stempelsets und Framelits/Thinlits ausprobieren konnte.

Als kleinen Überblick über die neuen Farben hatte ich einen InColor-Tisch vorbereitet:

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018

 

Für Flamingorot war es nicht schwer, Dekoration zu finden, die gibt es momentan an jeder Ecke.

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018, Flamingorot

 

Auch für Zarte Pflaume habe ich etwas Passendes gefunden; ein Windrad und Dekosand sind hier zum Einsatz gekommen:

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018, Zarte Pflaume

 

Bei Jeansblau hat mir das schwedische Möbelhaus weitergeholfen, dort habe ich Becher und Strohhalme bekommen und das Tonicwater habe ich bei einem Bummel mit der lieben Kathy entdeckt.

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018, Jeansblau

 

Pfirsich Pur war etwas schwerer, aber auch hier habe ich immerhin Servietten gefunden, die den richtigen Farbton haben:

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018, Pfirsich Pur

 

Aber Smaragdgrün war eine Herausforderung und letztendlich habe ich nichts gefunden, was passend gewesen wäre…

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018, Smaragdgrün

 

Und natürlich durften auch fertige Projekte nicht fehlen. Dazu hatte ich diese Stellwand bestückt, die eigentlich ein Wäschetrockner ist. Aber mit schwarzer Pappe hinterlegt, ist sie wunderbar als Präsentationsfläche geeignet. Das tolle daran; man kann sie zu Hause gestalten und dann zusammengefaltet transportieren. Die Karten befinden sich dabei im Inneren und nichts wird beschädigt  – praktisch! Die Idee habe ich in einer internationalen Demonstratoren-Facebookgruppe gesehen. Die Frauen haben dort wirklich alle ganz tolle, kreative Ideen ausgetauscht. Ihr könnt hier bestellen –> Klick! , der Versand ist international und hat bei mir ca. eine Woche gedauert.

 

Stampin'Up!, Incolors 2016-2018

 

Zum Abschluss um 18 Uhr noch ein Foto mit allen Teilnehmerinnen 20 der 21 Teilnehmerinnen. Danke euch Mädels für den schönen Tag und ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

 

papierfee.de

 

Bevor dieser Beitrag zu Ende ist, muss ich mich aber noch bei 2 besonderen Menschen bedanken: zum Einen bei meinem Lieblingsmenschen und aller besten Freundin Constanze, die von 7:30Uhr bis 20 Uhr auf unseren Sonnenschein aufgepasst hat, damit der Schatz und ich diesen Tag überhaupt so gestalten konnten und natürlich beim Weltbesten aller Schätze, der das Vorbereitungs-Chaos zu Hause mit Gelassenheit getragen, mit mir Kisten geschleppt und alles aufgebaut hat, der gegrillt hat, stets für Kaffee und Getränkenachschub gesorgt hat, den ganzen Tag in der Küche geräumt hat, auch noch an das Fotoraphieren dachte und mich in allem einfach kompromisslos unterstützt. DANKE!

Wenn ihr bis hier gelesen habt, dann danke ich auch euch und freue mich wie eine Schneekönigin 🙂

Jetzt hat mein kleiner Butzemann Hunger, deswegen verabschiede ich mich und sage: Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Silvester bei dir – Danke!

 

Morgen ist es soweit, Silvester und damit das neue Jahr 2015 stehen vor der Tür. Und wie jedes Jahr stellt sich die Frage, was machen wir? Wo feiern wir? Und mit wem?

Schön ist es dann, wenn man eingeladen wird und selber nicht mehr tun muss, als zu kommen und gute Laune mit zu bringen. Da sagt man doch gerne DANKE! mit einer schönen Karte:

 IMG_7569

 

Ich habe mich hier für ein Langformat entscheiden und Schwarz mit Gold und Vanille kombiniert. Die Sternbordürenstanze lässt die schöne Goldfolie gut zur Geltung kommen. Etwas Vellum – in einen unregelmäßigen Streifen gerissen – sorgt für ein Einsteckfach für Wunderkerzen und bildet den Untergrund für den Stempel und den Spruch aus dem Set „Prosit!“. 

 

2014-12-234

 

Noch die neue Jahreszahl aus Goldfolie ausstanzen und ein paar Pailletten auf der Karte verteilen – fertig ist der Silvestergruß.

Die ersten Workshoptermine für das neue Jahr stehen auch schon fest. Schau doch mal rechts in der Seitenleiste findest du alle neuen Termin. Ich würde mich freuen, wenn du Lust auf ein schönen Nachmittag hast und dich anmeldest!

Zauberhafte Grüße,  eure ***Papierfee***

Herzige Mini-Kärtchen

 

Es muss ja nicht immer eine große Karte sein, manchmal ist weniger auch mehr, oder? So wie diese beiden kleinen Kärtchen, die aus schmalen Streifen Farbkarton in Savanne beim SUmmercamp entstanden sind. 

 

IMG_5459

 

Da die „Leinwand“ hier nicht so groß ist, sind die kleinen Kärtchen auch schnell verziert. Ein paar Herzchen, Pailletten und Band genügen da vollkommen. Von den Pailletten habe ich noch jede Menge Tütchen, Schälchen und Döschen voll im Schrank stehen, die jetzt endlich mal wieder zum Einsatz kommen werden.

 

2014-06-163

  

Macht doch auch eurer Freundin, Kollegin oder vielleicht dem dhl-Kurier, der eure schweren Stampin‘-Up Kartons schleppt, eine Freude mit einem kurzen Gruß – es müssen ja nicht immer Herzen sein 😉 Die neuen Itty Bitty Stanzen bieten ja auch Sterne und Blüten!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Eine Auswahl Postkarten …

 

… habe ich gestempelt, denn es müssen ja nicht immer Klappkarten sein. Gar nicht so einfach, sage ich euch. Denn bei Postkarten sollte möglichst nichts aufgeklebt sein. Das heißt, keine 3D-Objekte, keine Glitzersteine, Perlen oder Bänder, einfach nur Stempelfarbe auf blankem Papier. 

 

IMG_5660

 

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen. Etwas Blumiges…

  

IMG_5645

 

 

Etwas zum Geburtstag…

 

IMG_5646

 

Etwas Buntes mit Wassermelone und Aubergine… Die Punkte und Zackenlinien findet ihr in einem neuen Stempelset im kommenden Katalog!


IMG_5658
 

Mit kurzem Gruß… (der Gruß stammt aus einem neuen Gastgeberinnenset!)

 
IMG_5655
 

Mit den NEUEN IttyBittys… Super süß, die Kleinen!

 
IMG_5651
 

Mit Herzen und Schmetterling…

 

IMG_5648

 

Damit die Karten stabiler sind, habe ich den Farbkarton in Flüsterweiß oder Vanille auf den Karton geklebt, der beim Designerpapier mit dabei ist, damit dieses nicht verknickt. So erhaltet ihr eine schöne stabile Karte, die auch auf dem Weg zum Empfänger in Form bleibt.

 

Ihr seht, dass ich schon einige der neuen Stempel verwendet habe. Ab 1.7. könnt auch ihr aus dem neuen Katalog bestellen. Wenn ihr Wünsche habt, schreibt mir gerne eine Mail an katharina@papierfee.de und ich bestelle am 1.7. für euch!

 

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 
Manu Ela gefällt dieser Artikel

Frisch und Farbenfroh – mit Zickzackstich

 

Da hat meine Nähmaschine nicht schlecht gestaunt, als ich sie nach ewigen Zeiten mal wieder hervorgeholt habe – und dann das: Sie darf nicht einmal einen Stich in einen schönen Stoff setzen – nein, sie muss Papier nähen! Papier, für das sie vor über einem Jahr in die hinterste Ecke verbannt wurde. Denn seit ich Stampin’Up! für mich entdeckt habe, hat mein Maschinchen keinen einzigen Stich mehr getan. 

Ich muss sagen, dass ich mir nicht sicher war, ob ich es noch kann, doch mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, was sagt ihr?

 

-

 

Gleich zwei Karten sind entstanden, bei denen ich mich auf das schöne Designerpapier im Block „Frisch und Farbenfroh“ konzentriert habe, dessen Farben mir besonders gut gefallen. Eine Variante mit Schmetterling, da ich diese Stanze im Moment etwas vernachlässige…

 

2014-03-311

 

… und eine Variante mit den hübschen kleinen Blüten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog. Dieses Kartenduo gefällt mir richtig gut und ich bin froh, dass ich mich mal wieder an die Maschine gesetzt habe, das werde ich jetzt öfter tun!

 

2014-03-312

  

Habt einen schönen sonnigen Tag!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Blubberblasen machen glücklich…

 

… dich auch?

Wahnsinn, was für ein Wochenende! Ich hoffe, ihr konntet viel Zeit draußen mit euren Liebsten verbrigen! Ich habe fast das ganze Wochenende auf dem Balkon verbracht und meine Steuererklärung vorbereitet… Das tolle Wetter und eine große Schüssel Obstsalat habe mir die Arbeit aber leicht gemacht. Gestern Abend musste ich dann aber doch noch eine Runde an den Basteltisch und etwas Fröhliches werkeln. Entstanden ist diese Karte:

 

IMG_4422

 

Ich habe die Farben Wassermelone, Himmelblau und Zartrosa verwendet und mit goldenen Kreisen ein paar Highlights gesetzt. Statt eines Stempels habe ich die Fingerschwämmchen verwenden und sie feste auf das Papier gedrückt. Ein paar „Süße Pünktchen“ in den passenden Farben und ein lieber Spruch runden die Karte ab. 

 

2014-03-313

 

Sieht ein Bisschen aus, als würden bunte Seifenblasen über die Karte schweben. Mal sehen, wen ich in nächster Zeit mit dieser Karte glücklich machen kann 🙂

 

Habt einen schönen Tag! 

Eure ***Papierfee***

 

Ann Kathrin, Ariane Jäger, Luisa Plümer gefällt dieser Artikel