Swaps vom Demotreffen 2014 in Frankfurt

 

Hallo, ihr Lieben! 

Während ihr diesen Beitrag lest, sitze ich mit über 520 anderen Demos in Frankfurt beim großen Deutschland/Österreich-Treffen und hole mir viele aktuelle Informationen und kreativenInput. Ich habe euch ja schon erzählt, dass wir auch wieder swappen können, d.h. wir tauschen kleine gebastelte Projekte und können so jede Menge neue Ideen mit nach Hause nehmen. Ich habe insgesamt 80 Swaps gewerkelt und denke, dass ich sie ratz fatz eingetauscht haben werde.

Das sind meine „Süßen Tüten“:

 

2014-07-05

 

Es handelt sich um kleine Zuckertüten aus Vellum, die mit einer Zuckerperlenkette gefüllt und farblich passend dekoriert sind. 

Hier die Maße für das Tütchen (ich habe sie so gewählt, dass ihr 3 Tüten aus einem A4-Bogen bekommt):

Ihr legt ein A4 großes Blatt hochkant in euren Papierschneider und falzt bei 5cm, 6cm, 7cm, sowie bei 14,5cm, 15,5cm und 16,5cm. 

 

IMG_5899

 

Dann dreht ihr das Blatt um 90 Grad und schneidet bei 9,9cm. Dann schiebt ihr das Blatt weiter und schneidet wieder bei 9,9cm. So entstehen drei identische Teile für drei Taschen. 

 

IMG_5900

 

Legt nun eines der Teile hochkant auf den Papierschneider und falzt bei 1cm. Wiederholt dies bei den anderen beiden Stücken. 

 
IMG_5901
 

Knickt nun an dieser Falzlinien nach oben.

 

IMG_5903

 

Die anderen Falzlinien faltet ihr zieharmonikaförmig:

 

IMG_5907

IMG_5909

 

Dann klappt ihr den Bogen wieder auf und schneidet die Bodenlasche an den markierten Linien ein. Aber Vorsicht! Nur die Bodenlasche schneiden, nicht in eure Tüten-Front!

 

IMG_5910

IMG_5911
 

Jetzt könnt ihr die Bodenlasche nach unten klappen und mit doppelseitigem Klebeband versehen. Ebenso könnt ihr am Rand einer Seite Klebeband anbringen, die Stellen sind hier Pink markiert:

 

IMG_5912

 

Jetzt könnt ihr die Tüte zusammenkleben. Dazu klebt ihr erst die beiden Seiten zusammen…

 

IMG_5913

 

…und klappt dann die Bodenlasche von außen darüber. Ihr könnt die Bodenlasche auch an beiden Seiten etwas anschrägen, dann passt es besser und es steht nichts über.

 

IMG_5914

 

Ich habe bei meinen Tüten noch mit einer Zackenschere den oberen Rand verschönert.   

Für die Dekoration habe ich einen Wimpel mit Hilfe der größten Blüte aus den Framelits „Blütenrahmen“ ausgestanzt. Hierzu legt ihr einfach einen 4cm breiten Streifen Farbkarton in Flüsterweiß in eine Blütenblattspitze und kurbelt es durch die BigShot. Die Magnetplatte ist hier sehr hilfreich, da das Papier dann richtig fest unter dem Framelit sitzt und nichts verrutscht. So erhaltet ihr einen schönen geschwungenen Wimpel, der super zu dem Muster aus dem Designerpapier „Schlaflied“ passt. Noch einen Schmetterling und einen kleinen Spruch aus dem Set „Famose Fähnchen“ sowie etwas weißes Nähgarn und die Dekoration eurer Tüte ist fertig.

Ich hoffe, meinen Tauschpartnern und euch gefällt mein Swap und ihr habt vielleicht mal die Gelegenheit ihn nach zu werkeln.  Ich danke allen, die ihre kreativen Ideen mit mir getauscht haben und bin mir sicher, dass wir einen tollen und informativen Tag miteinander erlebt haben! 

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

2 thoughts on “Swaps vom Demotreffen 2014 in Frankfurt

  1. Hallo Katharina,
    vielen Dank für den tollen Swap! Die Tüte mit nostalgischem Inhalt (schöne Kindheitserinnerung) ist total schön und wird Dank der Deiner einfachen Anleitung ganz bestimmt demnächst nachgebastelt.
    LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.