Mein Herz schlägt für Calypso – Teamtreffen mit Jenni Pauli

Posted by on 24. Februar 2015

 

Am Wochenende war es wieder soweit und ich habe meine 7 (oder 70???) Sachen gepackt und bin zum  Teamtreffen nach Gelsenkirchen gefahren, zu dem Jenni wieder herzlich eingeladen hatte.

Ich habe mich schon im Vorfeld riesig auf dieses Treffen in etwas kleinerer Runde gefreut und vor allem auf all die anderen Demo-Kolleginnen, die man nur ein, zwei Mal im Jahr trifft.

Kaum angekommen, beginnt das Verwöhnprogramm à la Frau Pauli schon beim Anblick der liebevoll geschmückten Tische und den zauberhaften Gastgeschenken. Wahnsinn, wie viel Mühe und Zeit Wenn da wieder investiert hat! Die Depot-Filiale hat definitiv eine treue Kundin in ihr gefunden!

 

IMG_8273

 

Alles in Calypso – eine wahre Augenweide! Das erste Mal 1000 Dank! Da möchte man am liebsten gar nichts von mit seinen Bastelutensilien verdecken oder durcheinander bringen.

 

IMG_8294

 

Die Anreisezeit war für 9 – 11 Uhr angesetzt, aber schon viele Mädels standen um 9 Uhr auf der Matte, um die zwei Tage ausgiebig nutzen zu könne. Das Schnacken, Schnattern und Quatschen nahm kein Ende, bis die Gastgeberin mit einem herzlichen Hallo alle begrüßte und der Tag richtig starten konnte. Während des ein oder anderen Episödchens gab es immer wieder schallendes Gelächter über die witzigen Sprüche, die wie Faust aufs Auge passten. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie es da bei einem Haufen von 35 Frauen zugeht…

 

2015-02-237

 

„You are on the wood way“, „Life is no sugarlicking“ und „Now we have the salad“ sind ab sofort in meinem Wortschatz vertreten 🙂 Es folgten viele nützliche Tipps für das Demo-Dasein, Anregung und Motivation sowie ein reger Austausch untereinander. Einfach schön!

Anstelle von Swaps, die wir üblicherweise bei solchen Treffen tauschen, hatten wir die Aufgabe bekommen, ein Projekt mit zu bringen, das man gut bei einem Workshop nacharbeiten kann. So stellten wir uns und unser Projekt reihum vor und konnten die vielen kreativen Ideen der anderen Teilnehmerinnen des Treffens bewundern. Hier mal eine kleine Auswahl:

 

2015-02-234

 

Layouts, Alben, Kartensets, Dekorahmen, Notizbücher und Vieles mehr...

 

2015-02-235

 

Mädels, es ist unglaublich was ihr alles aus Papier zaubert! Ein zweites Mal 1000 Dank! Mein Projekt stelle ich euch im Laufe der Woche noch vor.

Nach der Mittagspause mit leckerer Lasagne ging die kreative Runde weiter und der ein der andere Keks, Schokokuss oder Lakritzhappen wanderte auf die Hüften. Oh mann, an so einem Wochenende darf man wirklich keine Kalorien zählen.

Natürlich darf auch das kreative Werken an solch einem Tag nicht fehlen. Hierfür hat Jenni sich wieder etwas Außergewöhnliches einfallen lassen und für jeden einen Stickrahmen besorgt, den wir mit Stoff vom gelben Schweden bespannt und anschließend gestaltet haben. Hier mein Werk:

 

IMG_8356

 

Do more of what makes you happy… Ein Motto, das mir sehr gut gefällt und das ich mir noch mehr zu Herzen nehmen möchte. Daher bekommt dieser ungewöhnliche Rahmen auch einen Ehrenplatz in meinem Bastelreich. 

Man sollte meinen, dass so ein Tag voller Infos, Essen, Kreativität und Geschnatter eigentlich genug sein sollte, doch am Abend lud Jenni uns zu einem Kinoabend ein. Nachdem wir ein leicht überfordertes Mädel mit unserer Bestellung von Popcorn und Co etwas überfordert hatten, ging es in Richtung Kinosaal… „Into the Woods“ mit 30 Frauen wäre wahrscheinlich unter normalen Umständen schon ein Erlebnis für sich, doch wenn sich dann noch herausstellt, dass die vielen Kinotickets eigentlich für den nächsten Abend galten, wird es spannend. Doch der kompetente Kinomitarbeiter hat uns gerettet und so durften wir die ersten beiden Reihen des Kinos füllen. Mit vollen Popcorntüten, Nachoschalen und Colabechern stürmten wir also den Kinosaal und machten es uns gemütlich. Vor allem die beiden Prinzen haben uns allen seeeeeehr gut gefallen und mit einem Ohrwurm von „Into the woods, into the woods, into the woods“ sind wir alle beschwingt nach Hause/ins Hotel gefahren und total erledig ins Bett gefallen. Zum dritten Mal 1000 Dank!!! Nicht nur für die Einladung, sondern auch für diese unvergessliche Geschichte, die wir nun erzählen können 😉

Am Sonntagmorgen haben wir uns wieder pünktlich um 9 Uhr getroffen und als ob es nicht schon genug Geschenke gegeben hätte, lag auf jedem Platz ein neuer Willkommensgruß:

 

2015-02-2312

 

Zum 4. Mal 1000 Dank, Jenni! Es ging weiter mit Geschäftsinfos und Tipps von Jenni und um 12 Uhr erwartet uns schon wieder ein herrliches Buffet. Man könnte meinen, wir träfen uns nur zum Essen… Nein, nein! Aber es ist ein schöner großer Teil unserer Zusammenkünfte!

 

2015-02-233

 

Das Team vom „Heiner’s“ hat unseren bunten Haufen beide Tage sehr freundlich und zuvorkommend umsorgt und jeden Wunsch erfüllt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für den super netten Service!

Natürlich durfte auch an diesem Tag das Basteln nicht zu kurz kommen. Jenni bat uns für ihr ProjectLife-Album zwei Kärtchen zu werkeln, damit sie es mit einem Foto von uns in ihr Album stecken kann. Jaja… Wir werkeln und Frau Pauli hat ihr Album im Nu gefüllt 🙂 Dieser Aufforderung sind wir natürlich gerne nachgekommen, liebe Jenni! Hier seht ihr meine beiden Kärtchen (das sind übrigens meine aller ersten selbstgestalteten PL-Karten!):

 

2015-02-232

 

Der Tag neigte sich langsam dem Ende entgegen, aber eins möchte ich euch nicht vorenthalten und zwar die Thementische, die wieder viele kreative Inspirationen bereithielten.

 Dieser schöne Tisch ist in einer Nacht-und-Nebel-Aktion von Nadine gestaltet worden:

 

IMG_8398

2015-02-231

 

Und dieser Kommunion/Konfirmationstisch stammt von Sigrid:

 

IMG_8275

2015-02-236

 

Dieser schöne Tisch zur Taufe/Geburt stammt von Maggie:

 

2015-02-2310

 

Und dieser Babytisch von Janika:

 

2015-02-238

 

Auch Helga hat zwei ihrer tollen Hochzeitstische sonder Messe mitgebracht:

 

2015-02-239

 

Ich hatte mich auch wieder mit einem Ideentisch zum Thame „Baby“ beteiligt:

 

IMG_8280

2015-02-2313

 

Natürlich werde ich euch in nächster Zeit die einzelnen Projekte genauer vorstellen, damit ihr sie zu Hause nachwerklen könnt. Das ein oder andere hat mich dann doch einige Stunden gekostet und soll natürlich auch dem entsprechend in einem eigenen Beitrag gewürdigt werden. 

Tja ihr Lieben, und so schnell waren die zwei Tage auch schon wieder rum. Was mir besonders in Erinnerung bleibt, ist das harmonische Beisammensein und das freundliche und offene Miteinander unter uns Mädels. Jede Frage wird geduldig beantwortet, jede neue Demonstratorin mit offenen Armen empfangen und in unserem Kreis aufgenommen. Nützliche Tipps werden gerne weitergegeben und Erfahrungen mit Freude ausgetauscht. Wir sind wirklich ein wunderbares Team und ich werde sicher noch eine Zeit lang auf dieser positiven Stimmung vom Wochenende schweben. 

Vielen Dank euch allen, aber natürlich vor allem Jenni, für ihr Engagement und die viele Arbeit, die sie wieder in dieses Treffen gesteckt hat! 

Bis morgen ihr Lieben, eure ***Papierfee***

 

3 Responses to Mein Herz schlägt für Calypso – Teamtreffen mit Jenni Pauli

  1. Sigrid

    Ja, es waren wohl doch eher 70 als 7 Sachen ;o)
    Ein wunderschöner Bericht – mehr muss ich wirklich nicht dazu sagen! Danke auch für die schönen Fotos von meinem Tisch. Ich klau mir die mal für meinen Blog, da ich ja mal wieder (genialer Weise) meine Kamera zu Hause habe liegen lassen.
    Es war wirklich ein wundervoller Tag und ich habe mich sehr gefreut, Dich mal wieder zu sehen.
    Dein Tisch hat mich einfach nur umgehauen ;o)
    GLG Sigrid

  2. Bettina Poller

    Liebe Katharina,
    das Wochenende war wirklich traumhaft. Neben den tollen Ideen fand ich es auch schön, Dich ein wenig näher kennenzulernen.
    Freu mich schon auf Dich beim nächsten Teamtreffen.
    Alles Liebe
    Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.