Wo ist der Blog Hop?

 

Ja, ihr Lieben…

Ihr denkt euch sicher auch, was hat die da nur erzählt? 15 Uhr, euer Kaffee ist fertig und was ist? Nix zu sehen bei der Papierfee… Kein Blog Hop weit und breit.

Nun ja, ich habe ihn mir schon zu Schulzeiten nicht merken können, den Unterschied zwischen den Uhrzeiten bei den Amerikanern… am.. pm… uns so habe ich mich auch beim Blog Hop vertan. Ich dachte, die Amerikaner starten um 9 Uhr morgens, was bei uns 15 Uhr bedeutet hätte, sie starten aber um 9 Uhr abends, was bei uns 3 Uhr in der Nacht bedeutet. Wenn ihr also morgen früh aufsteht, verspreche ich euch, dann ist der erste Blog Hop Beitrag hier zu sehen 🙂

 

Amerikanische Tageszeiten
Quelle: http://34jp.global2.vic.edu.au/2016/05/02/term-2-week-4-maths-workshops-activity-using-am-pm-notation/

 

Ich denke, jetzt habe ich auch die richtige Eselsbrücke für mich gefunden: am = am Morgen 😉 pm ergibt sich ja dann von selbst…

Also dann bis morgen früh!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Ein toller Blog Hop kündigt sich an

Hallo, ihr Lieben!

Für die Live-Veranstaltung von OnStage in Salt Lake City, bei der uns Demos der neue Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 und die kommende Sale-a-Bration präsentiert wurde, durfte ich im Vorfeld mit den neuen Produkten eine Schauwand gestalten. Neben mir gab viele weitere Demos, die großartige Projekte dafür gebastelt haben, sowohl für OnStage Live als auch für die lokalen Veranstaltungen in den einzelnen Ländern. Einige von uns Schauwandgestalterinnen haben sich zusammen getan und werden euch vom 20. bis zum 26. November täglich unsere Projekte vorstellen, sodass ihr mit einer geballten Ladung an Ideen und Inspirationen aus der Woche geht.

 

Stampin'Up! Demonstratorin in Frankfurt, Bad Homburg, Friedrichsdorf, Oberursel und Umgebung, BlogHop, Schauwandgestalterin, Display Stamper 2017, Frühjahrskatalog 2018

 

Also, plant für nächste Woche täglich um 15 Uhr ein Kaffeepäuschen ein, um von Blog zu Blog zu hüpfen, es wird sich garantiert lohnen!

Übrigens gibt es noch eine Neuigkeit zum Stamparatus, den ihr ab heute Abend, 22 Uhr bestellen könnt. Wenn ihr nicht den Onlineshop nutzen möchte oder könnt, weil ihr keine Kreditkarte besitzt, dann meldet euch bei mir und ich kann für euch bestellen. Aber auch meine Stückzahl ist begrenzt, also meldet euch schnell, damit ihr zu den ersten gehört, die im Februar die neue Stempelhilfe in den Händen halten können! Alle Kunden, die bei mir den Stamparatus kaufen (ob über den Shop oder bei mir), schenke ich einen Workshop, bei dem wir mit unserem neuen Helferlein gemeinsam tolle Projekte gestalten und ich euch zeige, wie ihr damit eure Projekte noch schöner gestalten könnt. Der erste Termin wird Mitte Februar stattfinden.

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Maritime Pop-Up-Panel-Gutscheinkarte

 

Hallo, ihr Lieben!

Ich möchte mich bei euch für das viele Daumendrücken für meine Bewerbung als Schauwandgestalterin für Onstage in Salt Lake City bedanken! Es hat geholfen, ich wurde ausgewählt 🙂 Ich freue mich sehr, dass diese tolle Reise noch besonderer wird. Jetzt bin ich gespannt, welche tollen Produkte mich erreichen werden und was mir dann Schönes dazu einfällt.

Heute zeige ich euch noch eine weitere Karte, die mein Papa zum Geburtstag bekommen hat.

 

Stampin'Up! Gutscheinkarte, Pop-Up-Panel-Karte, Geburtstagskarte, Maritime Karte, Stempelset Durch die Gezeiten, Geschenkband Savanne

 

Von außen sieht man ihr das Besondere im Inneren noch nicht an, denn es handelt sich um eine Pop-Up-Panel-Karte. Das heißt, beim Öffnen der Karte entfaltet sich das Innenleben:

 

Stampin'Up! Gutscheinkarte, Pop-Up-Panel-Karte, Geburtstagskarte, Maritime Karte, Stempelset Durch die Gezeiten, Geschenkband Savanne

 

Da es sich um einen Gutschein für einen Inselausflug während des Urlaubs handelt, habe ich nicht nur die Front der Karte, sondern auch das Innenleben maritim gestaltet.

 

Stampin'Up! Gutscheinkarte, Pop-Up-Panel-Karte, Geburtstagskarte, Maritime Karte, Stempelset Durch die Gezeiten, Geschenkband Savanne

 

Der Päckchenstempel stammt aus dem Set „Zum Ehrentag“ und der große Spruch aus dem Set „Zum Geburtstag“.

 

Stampin'Up! Gutscheinkarte, Pop-Up-Panel-Karte, Geburtstagskarte, Maritime Karte, Stempelset Durch die Gezeiten, Geschenkband Savanne

 

Außen habe ich das Set „Durch die Gezeiten“ verwendet und eine Schleife aus dem schönen „klassisch gewebten Geschenkband“ in Savanne angebracht.

Die Karte mach schon richtig Lust auf Urlaub, vor allem bei dem usseligen Wetter, oder?

Ich werde mich jetzt mal an die Vorbereitungen für den „Christmals in July Workshop“ am kommenden Sonntag begeben. Wenn du auch teilnehmen möchtest, melde dich gerne bei mir, ein Platz ist noch frei!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

Hier seht ihr nochmal, welche Produkte ich verwendet habe. Mit einem Klick auf euer Wunschprodukt gelangt ihr zu meinem Stampin’Up! Onlineshop.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Neuanfang!

 

„Ich bin nicht immun gegen Gegendwind, doch ich lauf los.

All die schönen Erinnerungen – ich halt sie hoch!

Ich fühl mich ein Tag schwach, ein Tag wie neugeboren.

Ich will Altes nicht bekämpfen – ich will Neues formen.“ – Clueso

 

Hallo, ihr Lieben!

Ich wünsche euch von Herzen ein wunderbares, friedvolles und von Glück und Gesundheit begleitetes Jahr 2017!

2016 war für meinen Schatz und mich – und sicher auch für unsere Familie – ein sehr aufregendes und von vielen schönen Ereignissen gespicktes Jahr, das es aber auch in sich hatte.

Ende Januar ist unser Sonnenschein zur Welt gekommen, was für eine Veränderung für unser Leben! Alles ist nun auf dieses kleine (mittlerweile nicht mehr ganz so kleine) Wesen abgestimmt, der Tag muss anders geplant werden und von den Nächten will ich gar nicht erst reden. Obwohl wir hier wirklich viel Glück mit Anton haben. Er hat uns nicht viele schlaflose Nächte beschert und seit ein paar Wochen freuen wir uns sogar über ununterbrochenen Schlaf.

 

 

Mit dem kleinen Mann zu Hause wurde es natürlich auch räumlich etwas enger und wir haben unser gemeinsames Arbeitszimmer in ein Kinderzimmer verwandelt. Dies hieß vor allem für mich, dass nun im Wohnzimmer gebastelt werden musste. Gar nicht so einfach, wenn man Märkte, Aufträge und persönliche Bastelarbeiten zu erledigen hat. So waren beim Schatz erneut die Nestbautriebe geweckt und es ging verstärkt an die Haussuche, die wir während meiner Schwangerschaft mehr oder weniger auf Eis gelegt hatten. Und tatsächlich wurden wir im Frühsommer fündig!

 

 

Große Freude machte sich breit und in meinem Kopf ratterte es direkt los, was kann schon gepackt werden? Was muss bis ganz kurz vor dem Umzug stehen bleiben? Wie packe ich alles mit einem Baby zu Hause?

 

 

Und vor allem: Wo zum Teufel sollen all die Kartons stehen, bis sie endlich umgezogen werden können? Viel Arbeit stand also bevor und auch im neuen Haus musste noch Einiges getan werden, bis wir einziehen konnten.

 

 

Nahezu jedes Wochenende waren wir unterwegs, um neue Möbel, Leuchten, Vorhänge, eine Küche und vieles mehr auszusuchen, zu bestellen und alles bestmöglich für den Umzug vor zu bereiten. Im August war es dann endlich soweit und wir sind in die eigenen vier Wände gezogen. Damit ging die Arbeit weiter…

Im September haben wir dann Antons Taufe gefeiert – ein schöner Sommertag mit vielen Freunden und der Familie. Aber auch das musste erst einmal vorbereitet werden. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, die Einladungen, Taufkerze, Dekoration und Gastgeschenke sowie die Torte und die Verpflegung mit Hilfe meiner Familie selbst zu machen.

 

 

Doch auch im kreativen Teil hatte das Jahr 2016 viel zu bieten!

Im April und im November habe ich an den großen OnStage Veransaltungen von Stampin’Up! teilgenommen und schon jetzt freue ich mich auf das nächste groß Event im April in Amsterdam!

 

 

Im Juni habe ich am kleinen Teamtreffen von Jenni Pauli teilgenommen, bei dem wir einen Crashkurs in Handlettering bekommen haben.

 

 

Ebenso war ich bei ihrem großen Treffen im Oktober Gas, bei dem ich es mir nicht hatte nehmen lasen, einen Halloween-Thementisch zu gestalten.

 

 

Außerdem habe ich im Juni einen großen Sommerworkshop zum neuen Katalog gehalten, an dem über 20 Frauen teilgenommen haben – ein toller Tag! Wenn ihr dazu mehr lesen möchtet, gibt er hier – klick! den Bericht dazu.

Im Oktober startete dann die heiße Weihnachts-Workshopphase. Insgesamt 5 Tagesworkshops haben in meinem neuen Bastelreich stattgefunden.

 

 

Tolle und kreative Stunden mit vielen lieben Frauen durfte ich erleben und zum Abschluss des Jahres habe ich meine Papierfee-Team-Mädels am 3. Advent zu einem kleinen Teamtreffen eingeladen.

Außerdem habe ich an drei Weihnachtsmärkten teilgenommen, für die ich viele Stunden lang an meinem Basteltisch saß, um dann nach dem ersten festzustellen, dass ich meinen Vorrat für drei Märkte an einem einzigen Tag verkauft hatte. So fing ich dann von Neuem an, aber das ist natürlich auch ein schönes Gefühl.

 

 

Zwischen all den Ereignissen haben wir auch noch die Zeit gefunden, ein paar Tage Urlaub zu machen und so oft es ging zu Antons Großeltern nach Düsseldorf und Leverkusen zu fahren. Außerdem habe ich dieses Jahr den Verein Kids on Tour e.V. nach Kräften mit vielerlei Selbstgemachtem unterstützt. Sei es mit der gebastelten Ausstattung für einen Ostermarkt, insgesamt ca. 120 Gläsern Marmelade, 40 Flaschen selbstgekochtem Likör und vielen anderen Kleinigkeiten und Spenden sowie der Ausstattung der Weihnachtsfeier für die Kinder, die der Verein unterstützt.

Alles in allem also ein turbulentes Jahr mit sehr vielen schönen Erinnerungen. Unser Vorsatz für 2017? Alles ein Bisschen ruhiger angehen lassen! Ich bin mal gespannt, ob wir das schaffen.

Um auf das Zitat am Anfang dieses Beitrag zurückzukommen; Ich habe 2016 leider wenig Zeit für den Blog gefunden, Vieles ist liegengeblieben und Manches ist ganz in Vergessenheit geraten. Doch ich bin nur ein Mensch und das Leben und der Alltag stellen auch mich immer wieder vor neue Herausforderungen. Nicht immer kann ich allem, vor allem nicht mir selbst, gerecht werden, aber ich gebe immer mein Bestes. Wo ich das Eine nicht geschafft habe, bin ich dankbar für das, was mir gelungen ist und für die Menschen, die mich begleiten und unterstützen.

Ich möchte euch einladen, mit mir voller Elan und mit vielen Ideen in ein neues Jahr zu starten, in dem es hier ein paar kleine Veränderungen geben wird, die ich nach und nach am Blog vornehmen werde. Vor allem aber lade ich auch dazu ein, wieder mehr von der Papierfee zu lesen und dabei das Ein oder Andere für euch zu entdecken und mit zu nehmen. Ich werde künftig nicht nur Kreatives aus Papier hier mit euch teilen, sondern auch mal das ein oder andere Rezept, eine kleine Geschichte aus dem Leben oder einfach etwas Schönes, das mir begegnet oder passiert ist. Ich hoffe, ihr habt Freude daran!

Danke fürs Lesen bis zum Schluss! Alles Gute für 2017!

Eure Katharina ***Papierfee***

 

Nimm2-Likör – DIY aus der Küche

 

Vor Kurzem habe ich mich mal an Nimm2-Likör versucht, das ging in meinem Thermomix ganz schnell und einfach 🙂 

 

P1010989

 

Abgefüllt in Bügelflaschen sah der knallige Likör schon richtig toll aus, aber ein Bisschen Deko musste natürlich trotzdem her 😉 So habe ich in meinem Washitape-Vorrat gestöbert und gelbes und grünes Washitape gefunden, das prima zum Likör und den Bonbons passte.

 

P1010991

 

Das grüne Band findet ihr übrigens ab dem 1.6.2016 auch im neuen Jahreskatalog im Set „Designer-Motivklebeband Kunterbunt“!

Damit auch auf den ersten Blick zu sehen ist, um welchen Likör es sich handelt, habe ich einfach noch zwei Bonbons aneinander gebunden und eine farblich passende Schleife mit der gleichnamigen Elementstanze gefertigt. 

 

P1010990

 

Ich freu mich schon darauf, eine Flasche zu öffnen und einen guten Schuss in ein Gläschen Sekt zu gießen 😉 Mmmhhhh, da läuft mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***

 

Die Auslaufliste!

 

Auslaufliste

 

Hier findet ihr die Liste mit den Produkten, die es nicht in den neuen Jahreskatalog geschafft haben:

pdf –> klick! 

Viel Spaß beim Stöbern und Schnäppchenjagen 🙂

Zauberhafte Grüße, eure ***Papierfee***